Rufen Sie uns an:
AT: +43 (0)463 219095
DE: +49 (0)8031 58180 11

Amann Girrbach: Einführung des Professional Planner

Amann Girrbach

Der Kunde
Das Unternehmen Amann Girrbach AG  ist 2004 aus zwei traditionsreichen mittelständischen Unternehmen Amann Dental GmbH & Girrbach Dental GmbH hervorgegangen. Seitdem verfolgt das Unternehmen mit Stammsitz im Vier-Länder-Eck Vorarlberg einen höchst erfolgreichen Expansionskurs im Bereich der Dentaltechnik. Stetiges Wachstum und permanente Internationalisierung basieren auf Entwicklungskompetenz und exzellentem Kundenservice. Am Stammsitz in Österreich ist neben den Corporate Funktionen der internationale Vertrieb angesiedelt. Die Tochterunternehmen in Deutschland, USA, Singapur, China und Brasilien konzentrieren sich auf Service und Vertrieb in den jeweiligen Regionen.

Die Aufgabenstellung
Mit dem raschen Wachstum und der Gründung internationaler Niederlassungen entstanden auch neue Anforderungen an das Controlling. Die Managementkonsolidierung für die gesamte Unternehmensgruppe sollte schnellstmöglich an das Unternehmenswachstum angepasst werden. Ebenso war die parallele Erstellung von Auswertungen nach IFRS und UGB notwendig.  Auch sollte die Managementerfolgsrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren in Zukunft für die Unternehmenssteuerung flexibel anpassbar an neue Strukturen sein.  Darüber hinaus war eine detaillierte Kostenstellenplanung für über 100 Kostenstellen gefordert. Hier bestand seitens des Kunden der Wunsch, den Kostenstellenverantwortlichen die Möglichkeit zu bieten, die Kostenstellenplanung weiterhin mit Excel abzuarbeiten. Natürlich wollte das Unternehmen auch eine mit der Erfolgsplanung voll integrierte Finanzplanung erstellen und auch eine Planbilanz aus der Erfolgsplanung ableiten. Selbstverständlich musste neben der Gewinn- und Verlustrechnung auch die Bilanz entsprechend konsolidiert dargestellt werden.

Das Projekt
Die Firma Amann Girrbach AG entschied sich im Rahmen eines Auswahlprozesses für die vertiefte Einführung des Professional Planner von der prevero AG. Im Rahmen des Projektes konnte die oben beschriebene Aufgabenstellung zu 100 % gelöst werden und der Professional Planner konnte die Vorteile der über die Bereiche Erfolgs-, Finanz- und Bilanzplanung hinweg vollintegrierte Rechenlogik zur Gänze ausspielen. Um den Kostenstellenverantwortlichen weiterhin die Möglichkeit zu geben, über Excel zu planen, wurde eine vollautomatische Schnittstelle geschaffen, welche die Vergleichsdatenbereitstellung und die Plandatenübernahme aus der auch weiterhin in Excel umgesetzten Kostenstellenplanung gewährleistet. Für den Kunden entstand so ein hochgradig skalierbares Controllingwerkzeug, welches auf den Stärken der Rechenlogik und der Datenbank des Professional Planner aufbaut und gleichzeitig die Flexibilität und Vertrautheit von Excel für die große Masse an Usern bietet.

Statement der Projektverantwortlichen auf Kundenseite
Dietmar Brunner, Head of Controlling
Das mit consultnetwork gemeinsam umgesetzte Einführungsprojekt ermöglichte es uns, das Controlling auf die Anforderungen des Managements abzustimmen und für das seitens der Unternehmensführung vorgegebene rasche Unternehmenswachstum fit zu machen. Wir konnten unsere Projektziele zu 100 % erreichen und sind auch nach zwei Jahren Betrieb mit der Lösung noch immer zufrieden!

Sandra Walther, Controller
Während des Implementierungszeitraumes hat uns consultnetwork ein starkes Anwenderwissen weitergeben können. Mit Adaptionen der Standardlösungen und Erstellung eigener neuer Dokumente können wir so selbstständig individuelle Auswertungen erstellen. Damit ist es uns im Controlling möglich rasch auf das stetige Wachstum im Unternehmen zu reagieren.

Kontakt:
Ing. Mag. Mario Rosenfelder
mario.rosenfelder@consultnetwork.at
Tel. +43 (0)463 219095-12

Zurück