Software: Unser Zugang zu Software im Controlling!

Unternehmenssteuerung ist heute ohne entsprechende Informationssysteme nicht mehr machbar. Es ist daher extrem wichtig im Controlling auf die richtige Controlling Software zu setzen, die dafür sorgt, dass das Controlling sich nicht permanent mit dem Zusammentragen der Zahlen beschäftigen muss, um dann für die inhaltliche Arbeit mit den Daten keine Zeit mehr zu haben.

Deshalb haben wir für unsere Kunden nach den besten Controllingsoftwarelösungen gesucht und haben aus diesen ein Best-Practice-Produktportfolio aufgebaut. Sie finden unterhalb Lösungen zu den verschiedensten Anwendungsbereichen, die wir empfehlen können und auch schon in zahlreichen Projekten selbst eingeführt haben. Wir haben bei der Auswahl der unten vorgestellten Controlling Softwareprodukte besonders darauf geachtet, dass diese auch untereinander kompatibel sind und in Summe zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt werden können. So haben alle unten vorgestellten Controlling Softwareprodukte gemeinsam, dass Sie auf dem SQL-Server von Microsoft aufbauen können. So ist es uns möglich, einfach Daten zwischen den einzelnen Lösungen zu transferieren und jedes der Controlling-Tools entsprechend seinen Stärken zu nutzen und gegebenenfalls auch den Lizenzkonsum zu optimieren.

Als unabhängiges Beratungsunternehmen unterstützen wir Sie natürlich auch bei der inhaltlichen und fachlichen Weiterentwicklung und Integration Ihrer vorhandenen ERP-Systeme oder Controlling Software.


Mit Controllinglösungen von consultnetwork immer einen Schritt voraus!

Corporate Performance Management

LucaNet


Legale Konsolidierung und Planung in einer Lösung!

Weiterlesen

Tagetik

 

Alle Prozesse des Corporate Performance Management in einer Lösung!

Weiterlesen

Business Intelligence

Microsoft® BI


Business Intelligence Lösungen mit den Werkzeugen realisieren, ...

Weiterlesen

Cubeware BI


Cubeware die Lösung für Analyse, Vertriebsplanung und Erfolgsplanung ...

Weiterlesen

Business Intelligence Apps

Excel APPs


Sie benötigen eine Applikation (APP), die einen Ihrer Geschäftsprozesse unterstützt ...

Weiterlesen

Forecast Controller

Der FORECAST CONTROLLER wurde entwickelt, um die Vertriebssteuerung ...

Weiterlesen

PROJECT-CASHFLOW-PLANNER

Der PROJECT-CASHFLOW-PLANNER bietet die Möglichkeit über mehrere Unternehmen hinweg zu planen...

Weiterlesen


Integrierte Unternehmenssteuerung mit Controlling Software erfolgreich umsetzen

Für die IT-technische Umsetzung eines integrierten Steuerungskonzeptes mit entsprechender Controlling Software gibt es verschiedene Lösungsansätze von denen jeder Vor- und Nachteile hat. Wir haben Ihnen hier die drei gängigsten Ansätze aufgelistet und berichten dazu unsere Erfahrungen, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit als Controller und später als Berater mit diesen drei Lösungsansätzen gemacht haben:

ERP-System als Controlling Software

Vollständige Abbildung aller steuerungs-relevanten Informationen im ERP-System:

Die Erstellung und Bereitstellung aller steuerungsrelevanten Informationen in einem zentralen ERP-System, welches gleichzeitig auch alle operativen Prozesse (Einkauf, Produktion, Vertrieb, FIBU, Personal, usw.) abbildet, stellt für viele Unternehmen den erstrebenswerten Idealzustand dar. An vorderster Stelle ist hier sicher SAP zu nennen, wo versucht wird, nach dem Motto „one size fits all“ eine allumfassende Lösung anzubieten. Auch wir haben diesen Ansatz, vor allem am Beginn unserer Tätigkeit in mehreren Projekten verfolgt, sind aber schlussendlich zu der Erkenntnis gekommen, dass es durchaus sinnvoll ist, einzelne Controllingaufgaben über das ERP-System laufen zu lassen. An dieser Stelle sei vor allem die Kostenrechnung genannt. Andere Bereiche wie Finanzplanung, Bilanzplanung, laufende Vorschaurechnung und Szenario-Rechnungen können zwar in verschiedenen ERP-Systemen abgebildet werden, unserer Erfahrung nach sind die ERP-Systeme aber meist zu schwerfällig, um vor allem die, bei der aktuell vorliegenden Volatilität der Märkte hohen Anforderungen an die Flexibilität zu erfüllen.

EXCEL als Controlling Software

Generierung der Basisdaten im ERP-System und Weiterverarbeitung in EXCEL:

Dieser Ansatz zeichnet sich vor allem durch die hohe Flexibilität aus, da steuerungsrelevante Informationen durch das Controlling mit keiner oder wenig IT-Unterstützung bereitgestellt werden können. Ad hoc Analysen können sehr schnell umgesetzt werden und umfassende Berechnungsmodelle können ohne Programmierungskenntnisse oder Anpassungen im zentralen ERP-System und damit zeitnahe und flexibel umgesetzt werden. Auch sind die meisten Controller bestens mit den Möglichkeiten und Funktionen vertraut. Erweiterte Pivot-Funktionen in den neuesten EXCEL Versionen eröffnen neue Möglichkeiten für die Fachabteilung. Nachteile dieses Lösungsansatzes sind die hohe Fehleranfälligkeit bei komplexen Berechnungsmodellen, Schwierigkeiten in Prozessen, bei denen mehrere Personen am selben Datenbestand arbeiten müssen und hoher Zeitaufwand für die Entwicklung und Umsetzung betriebswirtschaftlicher Basislogiken.

ERP-System mit spezieller Controlling Software kombinieren

Generierung der Basisdaten im Vorsystem ERP und Weiterverarbeitung in einer Controlling Software:

Dieser Lösungsansatz zielt darauf ab, möglichst qualitativ hochwertige Basisdaten im ERP-System zu generieren und diese über einen standardisierten Extraktions-, Transformations- und Ladeprozess (ETL) für die weitere Verarbeitung im Controlling, in einem sogenannten Datawarehouse bereit zu stellen. Eine Vielzahl an Softwarelösungen bietet die Möglichkeit, Ist-Daten mit Plandaten zu kombinieren, ermöglichen das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Personen auf demselben Datenbestand und bieten darüber hinaus auch umfassende betriebswirtschaftliche Lösungen für die Bereiche Finanzplanung, Bilanzplanung, Vertriebsplanung oder Projektmanagement bereits im Standard an. Als Nachteil sind an dieser Stelle die mit der Anschaffung verbundenen Investitionskosten zu sehen.


Praxis-TIPP: Auswahl Controlling Software

Die Umsetzung der Integration des Regelkreises über die drei Steuerungsebenen ist eines der technischsten Themen, die es im Controlling zu lösen gibt. Eine für jedes Unternehmen passende Empfehlung für eine Controlling Software können wir an dieser Stelle leider nicht abgeben, da wir der Meinung sind, dass die ideale Lösung für Ihr Unternehmen ganz wesentlich von Ihren Steuerungsanforderungen, welche im Rahmen einer controlling-strategy zumindest für die nächsten drei bis fünf Jahre definiert werden sollten und von der bereits im Unternehmen vorhandenen Systemlandschaft (ERP-System, Controlling Software) bzw. dem vorhandenen Know-how abhängt.

Um so operativer, vergangenheitsorientierter und Ist-strukturgebundener ein Prozess oder Controllingtool ist, um so eher würden wir eine technische Abbildung im ERP-System empfehlen. An dieser Stelle sei die Kostenrechnung genannt. Sie orientiert sich sehr stark an den im ERP-System meist bereits abgebildeten Produkt- und Leistungsstrukturen, Nachkalkulationen erfordern die Ist-Daten aus der Produktion und im ERP-System hinterlegte Kalkulationssätze. Anders sehen wir zukunftsorientierte Aktivitäten, die ein hohes Maß an Flexibilität brauchen und gleichzeitig eine betriebswirtschaftliche Logik benötigen, welche im ERP System nicht zwingend vorhanden ist, wie die integrierte Unternehmensplanung, Szenariorechnung oder Simulation. Wir tendieren hier zum Einsatz von speziellen Softwarelösungen für Controlling und Unternehmenssteuerung.

Wenn Sie professionelle Unterstützung bei der Auswahl der für Sie passenden Controlling Software benötigen oder eines der von uns oben vorgestellten Controlling Softwareprodukte näher kennenlernen wollen, kontaktieren Sie uns einfach. Bis vor Kurzem hatten wir auch den Professional Planner in unserem Produktportfolio. Falls Sie dieses Produkt in Ihrem Unternehmen verwenden und/oder Fragen dazu haben - unsere Experten sind mit dieser Software vertraut und helfen Ihnen sehr gerne weiter.


Interesse?
Fragen Sie uns!

* Ihre Daten werden bei uns sicher gespeichert und dienen ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Mario Rosenfelder - Controllingexperte